KAB Landesbildungswerk Bayern

Tankstelle für Beschäftigte in Pflege- und Sozialberufen

Foto: Have a nice day / stock.adobe.com
28.04.2020 17:00 - 28.04.2020 19:30

Um im Urlaub anzukommen, wissen wir genau: Nach etwa 500 km müssen wir tanken. Für unsere innere Hygiene braucht es gleichfalls regelmäßige Tankstellen, um unsere Kraft, unsere physische und psychische Stabilität gewährleisten zu können. – Kennen wir unsere „Distanz“ bis zur Tankstelle? Welche Kraftquelle brauche ich, um meine Ressourcen zu bilden? Lassen Sie sich einladen zu einem kleinen „Boxenstopp“ im Alltag! In der Arbeit mit Menschen, in der Pflege oder im sozialen, erzieherischen Bereich ergeben sich außergewöhnliche Belastungen durch Schichtdienste, unvorhersehbare Ereignisse, körperlich und seelisch belastende Situationen. Da braucht es Tankstellen, um mit dem individuellen Kraftstoff persönliche Speicher zu füllen. Dem nachzuspüren, was nötig ist, Anstöße bekommen oder einfach den eigenen Standpunkt justieren. Ideen für die persönliche Stärkung entwickeln und in entspannter Atmosphäre die Seele baumeln lassen, dazu wird dieses Treffen dienen.


Veranstalter

KAB-Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V.

Kostenkostenfrei
Max. Anzahl40
Ende des Registrierungszeitraums14.04.2020