KAB Landesbildungswerk Bayern

Menschenwürdige Arbeit, d.h. .... ?

ONLINE ANGEBOT Moderierte Diskussion zu unwürdigen Arbeitsbedingungen in Deutschland und Kenia

07.10.2020 13:00 - 19.01.2038 15:00
Seit gut zehn Jahren wird der Welttag für menschenwürdige Arbeit jährlich am 7. Oktober begangen. Der internationale Gewerkschaftsbund (IGB) war dazu die treibende Kraft und rief 2008 zu einem „Internationalen Tag für Gute Arbeit“ auf, der dann zum Welttag für menschenwürdige Arbeit wurde. Seitdem tritt die KAB, zusammen mit den Partnerbewegungen in der Weltbewegung christlicher Arbeitnehmer (WBCA) und den Gewerkschaften, öffentlich für die Herstellung menschenwürdiger Arbeitsbedingungen ein.

Bei unserem Online Angebot bieten wir Einblicke in die kenianische Arbeitswelt. Neben dem sogenannten Informellen Sektor und Beschäftigung in der Landwirtschaft gibt es in Kenia immer mehr industrielle Arbeitsplätze, die jedoch weitestgehend ohne soziale Absicherungen und Umweltstandards bestehen.

Das auch in deutschen Arbeitsmarkt nicht alles Gold ist, was glänzt konnte man in diesem Frühjahr erfahren, als in deutschen Schlachthöfen Arbeits- und Lebensbedingungen an die Öffentlichkeit kamen, die einem entwickelten Industrieland – wie Deutschland – nicht würdig sind.

Welche Maßnahmen könnte die Situation von Arbeitnehmern in Kenia und Deutschland verbessern? Wie kann die KAB bzw. CWM einwirken, dass gute Arbeitsbedingungen herrschen. Welche Forderungen sind an die Politik zu stellen? Diskutieren sie mit uns über die Zustände, aber auch Verbesserungsmöglichkeiten.


Veranstalter

KAB Bildungswerk Eichstätt e.V.

Kostenkostenlos
Max. Anzahl100
Ende des Registrierungszeitraums06.10.2020