KAB Landesbildungswerk Bayern

Lernprojekt Betriebliche Burnout-Botschafter/innen

Foto: Fotolia_101443514 / Racle_Fotodesign
24.05.2019 09:00 - 25.05.2019 17:00
05.07.2019 09:00 - 06.07.2019 17:00
13.09.2019 09:00 - 14.09.2019 17:00
13.12.2019 18:00 - 15.12.2019 13:00

Burnout – Modediagnose, ernstzuneh­mende Erkrankung, gesellschaftliches Symptom in einer Wachstumsgesell­schaft? So viele wissenschaftliche Disziplinen sich auch mit „Burnout“ beschäftigen – Leidtragende sind die Betroffenen, ihre Angehörigen und die Kollegen/innen am Arbeitsplatz. Dieses Lernprojekt bildet Arbeitneh­mende aus allen Berufsbereichen zu Be­trieblichen Burnout-Botschafter/innen aus. Nach dem Basis-Kurs (4 Module) werden die Teilnehmenden in der Lage sein, das Thema Burnout im Betrieb im Fokus zu halten, ggf. Betroffene als An­sprechpartner/in auf ihrem Weg durch die Krise zu begleiten und – wo immer möglich – an einer menschenfreundli­cheren Betriebskultur mitzuwirken.

Die Qualifizierung versteht sich als Lernprojekt mit Unterstützung von Fach­kräften und vernetzt die Teilnehmenden mit vorangegangenen Ausbildungsab­solvent/innen.

Inhalte der einzelnen Module:

  • Ein erster Überblick über die Auswir­kungen und Phasen eines Burnout
  • Der medizinische Blick auf das Phä­nomen
  • Eigene Stressoren und „innere Antrei­ber“ erkennen
  • Möglichkeit der Prävention im Arbeits­team, die sorgsame Vorbereitung der Wiedereingliederung von Kollegen/in­nen nach der Akutphase und Chancen der Verbesserung
  • Ergänzend ist ein Betriebsbesuch in einer psychosomatischen Fachklinik mit Einblick in Diagnostik und Thera­pie des Burnout-Syndroms geplant.

 

Modul 4 ist als Verbindungsmodul gedacht. Hier werden Teilnehmende vorangegangener Ausbildungskurse die Möglichkeit zur Teilnahme haben, um das Thema zu vertiefen sowie die Vernetzungsarbeit berufsgruppenüber­greifend zu planen.

Inhalte:

  • Besondere Stressdynamiken durch dauerhafte, ungelöste Arbeitsplatz­konflikte
  • Konfliktcoaching und Mediation als Möglichkeiten der betrieblichen Burn­out-Prävention
  • Optionen des betrieblichen Gesund­heitsmanagements

Modul 1: Landvolkshochschule Wies, Steingaden

Modul 2 & 3: Tagungshaus der Franziskanerinnen Dillingen

Modul 4: Bildungshaus St. Martin, Bernried


Veranstalter

KAB-Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V.

Kosten195,- Euro pro Modul, 245,- Euro Modul 4
Max. Anzahl15
Ende des Registrierungszeitraums10.05.2019