KAB Landesbildungswerk Bayern

KAB-Filmreihe "Arbeiten und Leben in Würde"

Foto: Free-Photos / Pixabay
28.09.2021 - 28.06.2022

Filme unterhalten und berühren uns. Sie erzählen Geschichten von Menschen und geben uns Einblick in andere Lebenswirklichkeiten. Filme regen zum Nachdenken an und lassen uns Fragen stellen.

 „Arbeiten und Leben in Würde“ – unter diesem Motto der KAB geben wir jeden letzten Dienstag im Monat Einblicke in unterschiedliche Arbeits- und Lebenswelten und stellen uns die Frage, wie wir diese gerechter gestalten können. Die Themen reichen von Frauen in der Politik über Wanderarbeiter:innen in der Landwirtschaft bis zum Alltag von 24-Stunden-Pflegerinnen. Im Anschluss an das gemeinsame Kinoerlebnis laden wir zu Austausch und Diskussion mit unseren Gästen!

28.09.2021: Der marktgerechte Patient

26.10.2021: Regeln am Band, mit hoher Geschwindigkeit

30.11.2021: Jetzt oder morgen

25.01.2022: Oeconomia

22.02.2022: Die Unbeugsamen

29.03.2022: Das neue Evangelium

26.04.2022: Sorry we missed you

31.05.2022: Together apart

28.06.2022: Der marktgerechte Mensch

Für unsere Kinoreihe gilt die 2G-Regelung:

Alle Besucher:innen ab 14 Jahren müssen genesen* oder vollständig geimpft (die abschließende Impfung muss mehr als 14 Tage zurückliegen) sein. Es ist kein zusätzlicher Testnachweis oder eine dritte Impfung notwendig. Getestete Schüler(innen) bis 18 Jahre sind Geimpften oder Genesenen gleichgestellt.

* Um als genesen zu gelten, muss das Datum der Abnahme des positiven PCR-Tests mindestens 28 Tage und höchstens 90 Tage zurückliegen. Genesene, deren PCR-Test mehr als 90 Tage zurückliegt, können den 2G-Status durch eine Impfung wiedererlangen. In diesem Fall gilt eine Person ab dem Tag der Impfung als "vollständig geimpft". Abweichend zu den allgemeinen Regelungen muss in diesen Fällen ein bestimmtes Zeitintervall nach der Impfung nicht eingehalten werden.


Veranstalter

KAB-Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V.

Flyer Download (pdf, 925 KB)