KAB Landesbildungswerk Bayern

„Ich, Daniel Blake“

Filmvorführung zum Tag der Arbeit

04.05.2021 18:00 - 04.05.2021 21:00

Der 59-jährige Daniel Blake hat sein Leben lang als Schreiner in Newcastle gearbeitet und brav seine Steuern bezahlt. Nach einem Herzinfarkt ist er plötzlich auf staatliche Hilfe angewiesen. Er gerät in das Räderwerk einer Sozialbürokratie, die den Anspruch auf soziale Sicherung mehr und mehr in einen demütigenden Spießrutenlauf zwischen absurden Bestimmungen und undurchschaubaren Zuständigkeiten verwandelt. Auf dem Amt kreuzt sich sein Weg mit der alleinerziehenden Mutter Katie und ihren beiden Kindern. Gemeinsam kämpfen sie gegen die Fallstricke des sogenannten Sozialstaats und erfahren dabei viel Solidarität von anderen Menschen. Der britische Filmemacher Ken Loach zeigt in seinem bewegenden Sozialdrama die Folgen einer neoliberalen Ideologie, die mit dem Schlagwort der „Eigenverantwortung“ dem Einzelnen sein Schicksal der Arbeitslosigkeit als eigene Schuld anhängt und in eine Verrohung der Sozialsysteme mündet. Der Film ist ein starkes Plädoyer für Solidarität und Würde und wurde 2016 beim Filmfest in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Im Anschluss laden wir zum Publikumsgespräch ein. Mit dabei sein werden Vertreter/innen aus Gewerkschaft, KAB, Betriebsseelsorge und der Gruppe ALG III (Arbeit-Leben-Glaube – drei, die  zusammengehören).


Veranstalter

KAB-Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V.

Ende des Registrierungszeitraums04.05.2021