KAB Landesbildungswerk Bayern

Gewalt-frei am Arbeitsplatz

Foto: AdobeStock / 152960445

Das Recht auf Unversehrtheit

21.05.2019 19:00 - 21.05.2019 22:00

Beleidigt, geschubst, geschlagen, getreten werden – das erleben Be­schäftigte in sozialen Berufen. Und zwar sowohl am eigenen Körper wie auch zwischen Patienten/innen, Klienten/innen, Bewohner/innen oder Kindern; aber auch als eigene Reak­tion in emotional aufgeladenen und gestressten Situationen. Der Zeitdruck wird größer, die Zielgruppe vermeint­lich schwieriger, die Arbeitsabläufe werden komplexer und der Anspruch, als Fachkraft professionell reagieren zu können sowie der Wunsch, rechtzeitig de-eskalieren zu können, wachsen. Als Mitarbeiter/in einer sozialen Einrich­tung haben Sie das Recht auf Unver­sehrtheit. Aber auch die Menschen, mit denen Sie arbeiten. An diesem Abend erhalten Sie einen ersten Einblick, wie es zu diesem Hochschaukeln bis zur Es­kalation überhaupt kommen kann, was Sie tun können, wenn sich die Situation zuspitzt und welche Möglichkeiten Sie bzw. auch Ihre Arbeitnehmervertretung im Betrieb haben, um sich vor Gewalt am Arbeitsplatz zu schützen.


Veranstaltungsorte

Weißenhorn

Veranstalter

KAB-Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V.

KostenKostenfrei
Max. Anzahl25