KAB Landesbildungswerk Bayern

Burghauser Sozialforum

anderst wirtschaften - Gemeinwohlökonomie

16.04.2020 19:30 - 16.04.2020 22:00
Podiumsdiskussion zum Thema Gemeinwohlökonomie

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine Form der Marktwirtschaft, die die Ziele von Unternehmen umpolt: von Gewinnmaximierung und Konkurrenz zu Gemeinwohl und Kooperation.

Die Gemeinwohl-Bilanz ist das Messwerkzeug für Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie. Entscheidend für den Erfolg ist nicht der Gewinn, sondern das Ergebnis dieser Gemeinwohl-Bilanz. Die zentralen Säulen sind Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit sowie die demokratische Mitbestimmung und Transparenz. 

Gemeinwohlökonomie können nicht nur Unternehmen umsetzen, es gibt auch Gemeinden, Pfarreien uvm., die dieses Prinzip anwenden

 

Moderation: Angelika Görmiller


Veranstalter

KAB-Bildungswerk Passau e.V.